Bericht Jahreshauptversammlung 2021

Die diesjährige, gut besuchte Jahreshauptversammlung hat Corona-bedingt nicht, wie üblich, im ersten Quartal des Jahres stattgefunden, sondern erst am 8. September. Nachdem die Berichte des Vorstands und der Kassenprüfer vorgetragen wurden, folgte die Entlastung des Vorstands. Dem folgte (gemäß der Agenda der Einladung) eine längere Diskussion um die Zukunft des Tennisvereins. Mehrheitlich sprachen sich die Anwesenden für einen Fortbestand des Vereins aus. Allerdings, auch dies war allen Anwesenden klar, ist dies nur mit neuen Mitgliedern möglich. Diesbezüglich wurde in den letzten Jahren bereits viel Arbeit und Energie geleistet, die aber leider durch keinen dauerhaften Erfolg belohnt wurde.

Bei den anschließenden Wahlen konnte leider kein neuer 1. Vorsitzender gefunden werden. Die bisher amtierende 1. Vorsitzende, Dagmar Beck, erklärte sich nicht bereit, diesen Aufwand zur Mitgliedergewinnung weiter zu betreiben und steht daher, wie auch ihr bisheriger Stellvertreter Markus Pfaff, nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Daher blieb Wahlleiter Hans Kempe nur noch die Möglichkeit, die Jahreshauptversammlung zu schließen. Gemäß der Satzung wird der Vorstand zu einer außerordentlichen Versammlung einladen, um dann hoffentlich einen neuen Vorstand wählen zu können.

Unterkategorien

Go to top